Hauptinhalt

Ausstellungen

16. November 2023 bis 27. März 2024 - Jahresausstellung des Landesamtes für Denkmalpflege

Plakat zur Ausstellung mit Motiv Gaetano Chiaveri (1689–1770), Projekt für den Neubau einer königlichen Residenz, Aufriss der Hauptfassade, 1736/37 (Ausschnitt)
Plakat zur Ausstellung mit Motiv Gaetano Chiaveri (1689–1770), Projekt für den Neubau einer königlichen Residenz, Aufriss der Hauptfassade, 1736/37 (Ausschnitt)  © Landesamt für Denkmalpflege Sachsen

Die Dresdner Baukunst der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts prägten neben einheimischen vor allem auch italienische Architekten und Künstler. Während August der Starke französische Akteure nach Dresden zog, bekannte sich sein Sohn August III. vor allem zur italienischen Kunst. Auf originalen Architekturzeichnungen, u.a. von Matthäus Daniel Pöppelmann und Julius Heinrich Schwarze,  ist das breite Spektrum dieses Einflusses erkennbar: Ob in den Entwürfen zum Residenzschloss, zum Zwinger oder zu anderen Dresdner Fest- und Theaterbauten, in den Zeichnungen zur Katholischen Hofkirche, in Skizzen aus den Studienaufenthalten in Rom, an den Fresken und Skulpturen italienischer Künstler in Dresden oder an ausgewählten Beispielen aus dem Stichwerk zur Gemäldegalerie. Die Ausstellung veranschaulicht diese andernorts kaum erreichte architektonische und künstlerische Meisterschaft des augusteischen Zeitalters eindrucksvoll. Von den Visionen der Landesherren, vergleichbar mit den königlichen Metropolen wie Rom, Wien und Petersburg, ist schließlich nur die Katholische Hofkirche realisiert worden.

AUSSTELLUNGSBESUCH

Die Ausstellung ist vom 16. November 2023 bis 27. März 2024 im Ständehaus Dresden, Schloßplatz 1, Erdgeschoss zu sehen, geöffnet Montag bis Freitag von 10 bis 16.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.
Bitte beachten Sie die Sicherheitskontrollen im Ständehaus.

Sonderöffnungszeiten zwischen Weihnachten und Neujahr:
27.– 29. Dezember 2023 10 bis 15 Uhr, 25./26. Dezember 2023 und 1. Januar 2024 geschlossen

BEGLEITPROGRAMM

nur mit Anmeldung unter +49 351 48430421 oder presse@lfd.sachsen.de
jeweils mittwochs, jeweils 15.30 Uhr.

VORTRÄGE

Mittwoch, 17. Januar 2024, 15.30 Uhr
Italienischer Barock in Dresden
Dr. Tobias Knobelsdorf, Architekturhistoriker, Dresden

Mittwoch, 7. Februar 2024, 15.30 Uhr
Pöppelmann in Rom – Prolog und Effekt einer Fortbildungsreise
Dr. Peter-Heinrich Jahn, Architekturhistoriker, Technische Universität Dresden

Mittwoch, 6. März 2024, 15.30 Uhr
Die Dresdner Hofkirche in Druckgraphik und Malerei
Dr. Eduard Wätjen, Kunsthistoriker, Dresden/München

Mittwoch, 20. März 2024, 15.30 Uhr
Stefano Torelli und italienische Künstler am Dresdner Hof
Dr. Thomas Liebsch, Kunsthistoriker, Berlin

ÖFFENTLICHE FÜHRUNGEN

nur mit Anmeldung unter +49 351 48430421 oder presse@lfd.sachsen.de
jeweils mittwochs, jeweils 16 Uhr.
29. November 2023
13. Dezember 2023
31. Januar 2024
28. Februar 2024
27. März 2024

Gern vereinbaren wir auf Anfrage für Ihre Gruppe einen individuellen Führungstermin.

PUBLIKATION

POSTKARTENREIHE
Die Postkartenreihe »Italienischer Barock in Dresden« kann kostenfrei bezogen werden bei:
Zentraler Broschürenversand der Sächsischen Staatsregierung
Hammerweg 30, 01127 Dresden,
Telefon: +49 351 21036-71 oder +49 351 21036-72
Telefax: +49 351 21036-81  E-Mail: publikationen@sachsen.de
Link zum Broschürenversand Sachsen

Aktuelle Ausstellung

VIRTUELLER AUSSTELLUNGSRUNDGANG

Ausstellung »Italienischer Barock in Dresden«
Ausstellung »Italienischer Barock in Dresden«  © Landesamt für Denkmalpflege Sachsen

Wir laden Sie ein, die Ausstellung in einem virtuellen Rundgang kennenzulernen. Sie benötigen dafür ein internetfähiges Endgerät (Computer, Tablet, Smartphone), einen Breitband-Internetanschluss, sowie einen kompatiblen Browser: Google Chrome, Microsoft Edge oder Firefox. Folgen Sie dem Link:

Virtueller Rundgang

zurück zum Seitenanfang