1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Bild1-Umgebindehaus;Bild2-Dachstuhl Zwickau;Bild3-Hauseingang Dresden;Bild4-KIrche;Bild5-Ledertapete
Inhalt

Denkmalpflege in Sachsen

Denkmalpflege und Denkmalschutz in Sachsen

Landesamt für Denkmalpflege Sachsen im Ständehaus, Schloßplatz, Dresden

(© LfD Sachsen)

Das Landesamt für Denkmalpflege Sachsen befindet sich in der Dresdner Altstadt, wo es gemeinsam mit dem Oberlandesgericht im ehemaligen Ständehaus am Schloßplatz seinen Sitz hat. Als Fachbehörde nimmt es in Abstimmung mit den Denkmalschutzbehörden vielfältige Aufgaben wahr. Hierzu gehören die Gebietsdenkmalpflege, die Erfassung und Erforschung von Denkmalen, die Pflege und Verwaltung der bedeutenden Sammlungsbestände des Hauses, die Beratung bei Restaurierungsprojekten und die Realisierung von Publikationen und Ausstellungen.

11. September 2016 - Tag des offenen Denkmals, Führungen im Landesamt für Denkmalpflege

Naunhof, Dorfkirche Albrechtshain, Altarretabel, Anfang 16. Jahrhundert, Figur der Hl. Margareta (rechter Flügel), Detailaufnahme 2016 (Quelle: LfD Sachsen)

Naunhof, Dorfkirche Albrechtshain, Altarretabel, Anfang 16. Jahrhundert, Figur der Hl. Margareta (rechter Flügel), Detailaufnahme 2016 (Quelle: LfD Sachsen)
(© LfD Sachsen 2016)

Landesamt für Denkmalpflege zeigt wiedergewonnene Schönheit eines Flügelretabels

Am 11. September 2016, zum Tag des offenen Denkmals, öffnet das Landesamt für Denkmalpflege Sachsen (LfD) wieder sonst verborgene Türen und lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger von 11 bis 17 Uhr ganz herzlich zu einem Besuch in seine Diensträume im Ständehaus ein. Kostbarkeiten der bildenden Kunst des 15. bis 19. Jh. im Restaurierungsatelier und in den wissenschaftlichen Sammlungen des LfD können ganz unmittelbar aus der Nähe betrachtet werden. Nur an diesem Tag wird ein spätgotischer Flügelaltar aus der Dorfkirche Albrechtshain (Stadt Naunhof, Landkreis Leipzig) präsentiert. Der europaweite Tag des offenen Denkmals findet in Deutschland zum 24. Mal statt, diesmal unter dem Motto »Gemeinsam Denkmale erhalten«. Bundesweit öffnen mehr als 8.000 Kulturdenkmale ihre Türen, etwa 800 allein in Sachsen.

Sonntag, 11. September 2016, 11 bis 17 Uhr Expertenführungen durch das LfD mit Restaurierungsatelier und wissenschaftliche Sammlungen
Beginn der letzten Führung 15:45 Uhr
LfD, Ständehaus, Schloßplatz 1, 01067 Dresden, freier Eintritt

Marginalspalte

Tag des offenen Denkmals

Plakat zum Tag des offenen Denkmals 201

Sonntag, 11. September 2016

Motto der Deutschen Stiftung Denkmalschutz:
»Gemeinsam Denkmale erhalten«

Nähere Informationen zum Programm unter

Führungen im Landesamt für Denkmalpflege

Führung durch die Plansammlung, Aufnahme 2012 (Quelle: LfD Sachsen)

Nächste Führung:

Mittwoch, 26. 10. 2016, 16 Uhr
Anmeldung unter
(0351) 4 84 30-403
oder presse@lfd.smi.sachsen.de
Der Eintritt ist frei.

Denkmalmesse in Leipzig

Denkmalmesse in Leipzig

Nähere Informationen zur Anmeldung und zum Programm unter:

PEGASUS - Schulen adoptieren Denkmale

Faltblatt

Bewerbung bis: 1. Juni 2017

Nähere Informationen zur Bewerbung und zum Programm unter:

20 Jahre Denkmalschutz und Denkmalpflege im Freistaat Sachsen

Titel der Broschüre

© Institution